Pflegekosten werden unterschätzt

8

Fast jeder zweite Deutsche ist der Ansicht, dass die gesetzliche Pflegeversicherung im Pflegefall die vollen Kosten der Unterbringung in einem Heim finanziert – quasi einen Vollkaskoschutz bietet. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage der Postbank, die im März veröffentlicht wurde. 43 Prozent der knapp über 1.000 Befragten ist demnach nicht klar, dass sie sich an den Kosten beteiligen müssen.

Eigenanteil von rund 1.800 Euro

Auch über die Höhe der Pflegekosten wissen die wenigsten Bescheid: Jeder fünfte rechnet mit einem Eigenanteil von unter 1.000 Euro. Damit unterschätzen die Befragten den zu leistenden Beitrag deutlich. Tatsächlich beläuft sich der Eigenanteil auf durchschnittlich rund 1.800 Euro. Das haben Berechnungen des PKV-Verbands ergeben.

Die Wissenslücken zu Pflegekosten und deren Finanzierung bestehen der Umfrage zufolge in allen Bevölkerungs- und Altersschichten. Auch Menschen im Rentenalter seien nicht besser informiert, stellen die Studienmacher fest. Und das, obwohl die eigene Pflege ein greifbares Szenario sei und sie möglicherweise im eigenen Umfeld schon mit dem Thema konfrontiert wurden.

Nur 22 Prozent haben eine private Pflegeversicherung

Immerhin: 59 Prozent der Befragten geben an, zusätzlich für die Pflege vorzusorgen. 36 Prozent davon schaffen oder erhalten zu diesem Zweck Vermögenswerte, beispielsweise ein Eigenheim. Es soll im Pflegefall für die Finanzierung der Kosten eingesetzt werden. Weitere 33 Prozent der Umfrageteilnehmer sparen. Eine private Pflegeversicherung haben 22 Prozent abgeschlossen.

Wer nicht privat vorsorgt, begründet dies mit fehlenden finanziellen Mitteln (48 Prozent) oder erwartet, dass der Staat für die Pflegekosten aufkommt (44 Prozent). 38 Prozent denken, dass es ausreicht, in die gesetzliche Pflegeversicherung eingezahlt zu haben.

Ein weiterer Hemmschuh für die private Vorsorge: Jeder Vierte sorgt nicht vor, weil er sich mit dem Thema nicht auskennt. Jeder Sechste sagt, dass es zu kompliziert ist.

Ausgezeichneter Schutz

Für die private Vorsorge bietet die INTER mit dem INTER QualiCare einen Pflegetagegeldtarif auf höchstem Leistungsniveau. Dieses überzeugte auch das Analysehaus Assekurata: Der INTER QualiCare ist einer von nur drei Tarifen mit der Höchstnote 1,0.

Einladung zum Webinar

Der INTER MaklerCircle unterstützt Sie in jeder Phase einer Beratung: von der Kundengewinnung bis zur -betreuung. Unabhängige Tools, Hilfsmittel und Ideen helfen Ihnen, Ihre Beratungsprozesse noch mehr zu professionalisieren.

Der MaklerCircle – Prozessoptimierte Vertriebsunterstützung für Ihre Pflegeberatung 

Termin: Freitag, 07.06.19, 10:00 Uhr

Zur Anmeldung